17.09.2021 | Potsdam

Mit neuen Habits konsequent zum Ziel.

So wird alles leichter, alles.

Mit neuen Habits konsequent zum Ziel.

Habits waren nie mein Ding. Ganz ehrlich, ich war jahrelang sogar stolz darauf, keine Routinen zu haben. Jeder Tag sollte anders sein, immer spontan, bereit für das nächste Abenteuer. Natürlich gab es in meiner Kindheit regelmäßige Abläufe, aber ich hatte nicht das Gefühl, dass ich so etwas für mich übernehmen muss. 

Erst als ich vor über 13 Jahren Mutter von Zwillingen wurde, ging es nicht mehr ohne Routinen. Recht schnell merkte ich, dass ich das neue Abenteuer nur „wuppen“ konnte, wenn ich vorausdenke und Routinen entwickle. Ich war damals so gut organisiert, dass ich trotz der Babys arbeiten konnte und noch ein Haus gebaut hab! Wahnsinn!!!

Jetzt nach Jahren der intensiven Forschung nach den Ursachen von Erfolg und wie man Ziele setzt und erreicht, habe ich auch für mich und mein Business Routinen entwickelt.

In den letzten Wochen und Monaten hatte ich ja ein paar Artikel rund um das Thema Ziele geschrieben:

„Den Tag planen. – Aber richtig!“

„5 Gründe warum Du ein Ziel brauchst“

„So setzt Du die richtigen Prioritäten“

„Endlich Ziele erreichen“

In einschlägigen Büchern – wir z.B. in The Miracle Morning* und Artikeln wird immer wieder empfohlen, Habits zu entwickeln – Gewohnheiten – Dinge, die wir regelmäßig tun. Ok, wenn wir Dinge regelmäßig tun, fallen sie uns irgendwann leichter, wir bekommen Routine und vielleicht sogar das Bedürfnis sie zu tun, weil es uns sonst fehlen.

Aber was genau haben Habits mit den Erreichen von Zielen zu tun?

Ziele sind Visionen für die Zukunft. Sie weisen uns den Weg. Um sie zu erreichen, müssen wir aber täglich oder zumindest regelmäßig etwas dafür tun. Und an dieser Stelle kommen die Habits ins Spiel.

Die Frage ist: Was musst Du täglich oder regelmäßig tun, um Dein Ziel zu erreichen?

Wenn Du zum Beispiel Abnehmen willst, musst Du regelmäßig Sport treiben und Dich gesund ernähren.

Wenn Du ein Buch schreiben willst, musst Du täglich daran schreiben.

Wenn Du einen Marathon laufen willst, musst Du regelmäßig trainieren.

Und wenn Du in Deinem Business erfolgreich sein willst, gibt es auch dafür ein paar Habits, die Dir dabei helfen, dieses Ziel zu erreichen.

Habits für Deinen Business-Erfolg

Hier eine kurze Liste von Beispiel-Habits, die Du übernehmen oder je nach Ziel auch erweitern und verändern kannst. Einzige Bedingung: Tue sie regelmäßig.

  • Früh aufstehen
  • Täglich Lesen
  • Regelmäßig Sport
  • Meditieren
  • Affirmationen sprechen
  • Kontinuierlich Lernen
  • Verantwortung tragen
  • Dankbar sein

Diese kleinen regelmäßigen Angewohnheiten bringen Dich Deinem Ziel näher. Jeden Tag ein kleines bisschen mehr und genau das ist doch das Wichtigste, wenn Du Dir ein Ziel gesetzt hast – Du willst ihm immer näher kommen. Habits halten Dich auf Kurs, helfen Dir fokussiert zu bleiben.

Mit neuen Habits konsequent zum Ziel.

Habits und der Schweinehund

Immer wieder die gleichen Dinge tun? Das ist doch langweilig.
Verstehe, ging mir auch so. Ich musste jeden Tag neue Kämpfe mit meinem inneren Schweinehund ausfechten und ich bin nicht immer als Sieger aus dem Ring gestiegen, leider nicht.

Mir persönlich müssen die Dinge Spaß machen, die ich tue – auch wenn sie notwendig sind, will ich wenigstens ein bisschen Vergnügen dabei haben. Also hab ich eine Challenge entwickelt. Auf meiner täglichen Habit-Liste stehen insgesamt 13 Punkte und ich will es schaffen, täglich so viele wie möglich abzuhaken. Ich brauche den Wettbewerb. Dabei habe ich Spaß und ich werde täglich besser. Und wenn einmal die Motivation etwas durchhängt, dann stelle ich mir vor, wie ich mich fühle, es geschafft zu haben – bin also gedanklich meinem Ziel schon viel näher …

Was machen die anders? 23 Habits von erfolgreichen Leuten.

  1. Sie übernehmen die volle Verantwortung für ihr Leben.
  2. Sie priorisieren ihre Aufgaben und erledigen die Wichtigsten zuerst.
  3. Sie entwickeln eine eigenen Morgen-Routine.
  4. Sie meditieren täglich und sind achtsam.
  5. Ihnen ist ihre Gesundheit und sportliche Betätigung wichtig.
  6. Sie lesen und lernen kontinuierlich.
  7. Sie haben Disziplin & Selbstkontrolle.
  8. Sie sorgen für Konsistenz.
  9. Sie machen, was sie sagen. Keine Ausreden – Nur Ergebnisse.
  10. Sie haben Ausdauer und Durchhaltevermögen.
  11. Sie haben keine Angst, Fehler zu machen.
  12. Sie verbessern sich täglich.
  13. Sie sind selbstbewußt, sich selbst bewußt.
  14. Sie sind dankbar.
  15. Sie haben Unterstützung.
  16. Sie umgeben sich mit Gleichgesinnten.
  17. Sie sind zielorientiert.
  18. Sie übernehmen die Initiative.
  19. Sie haben ihre Gefühle im Griff.
  20. Sie haben eine klare Kommunikation.
  21. Sie sind gute Zuhörer.
  22. Sie gönnen sich Zeit allein.
  23. Sie lieben die Reise mehr als das Ergebnis.

Mit neuen Habits konsequent zum Ziel.

Fang‘ klein an. Deine 3 neuen Habits.

Du brauchst für den Anfang keine 13 oder 23 Punkte auf der Deiner Habit-Liste. Du würdest aufgeben oder nicht mal anfangen.

Also – hier kommt mein Vorschlag: Suche Dir – passend zu Deinem Ziel – 3 Habits, die Du täglich umsetzen willst. Entscheide Dich, diese 3 Dinge für die nächsten 30 Tage jeden Tag zu tun – egal was kommt.

Hast Du schon Habits, die Dich in Deinem Business unterstützen?

Dann schreib‘ es uns in die Kommentare!

Liebe Grüße,
Karen

* Die Seite enthält Empfehlungslinks - mehr Infos dazu.

Karen Unfug

Mein Name ist Karen Unfug, ich bin seit über 20 Jahren freiberuflich als Designer, Konzepter und IA/UX Expert tätig.

Ich zeige Dir als Unternehmer, wie Du mit einer klaren Positionierung und einem einzigartigen Erscheinungsbild - vom Branding bis zur Website, die Kunden erreichst, mit denen Du gerne zusammenarbeitest und so mit Leichtigkeit Deine Umsätze steigerst.

Auf meinem Blog schreibe ich darüber, wie Du Dir Schritt für Schritt ein profitables Freelance-Business aufbaust.

» Mehr über mich
» Aktuelle Blog Artikel
» Blog Archiv

Mit neuen Habits konsequent zum Ziel.

Kommentare

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weiter im Blog

Bullet Journal Start – so gelingt’s.

Bullet Journal Start – so gelingt’s.

Für den Bullet Journal Start brauchst Du nicht viel - nur ein Notizbuch und einen Stift. Es geht im Grunde darum, alles was Dich beschäftigt - Ideen, Aufgaben, Projekte und Termine - in diesem Notizbuch festzuhalten. Ich empfehle vor dem ersten Strich in Deinem neuen...

mehr lesen